Anmelden

Personen: 10
Preise ab: DZ/ÜF € 290
Typ: Zimmer

Forsthaus Langenschlägerwald Privates Anwesen

Itha's Secret Escape

3921 Langenschlag, Langschlägerwald 17

Idylle im Waldviertler Hochland

Schalten Sie ab und tauchen Sie ein in die märchenhafte Unberührtheit dieser Landschaft. Lassen Sie sich von der Natur verzaubern und verlieben Sie sich in den Luxus und die Ruhe des außergewöhnlichen Ensembles mitten im Wald. Dieses jahrhundertalte Haus mit seinen dicken Granitmauern steht für Geschichte, Tradition und Beständigkeit.

Meinen Gästen im Forsthaus stehen eine Empfangshalle, ein Salon, zwei Speisezimmer, eine Wohnhalle und vier Schlafzimmer inkl. Bäder zur Verfügung. Für Ihre Veranstaltungen können Sie außerdem über einen 60 m2 großen Raum verfügen, welcher für Ihre jeweiligen Bedürfnisse angepasst werden kann.

In der warmen Jahreszeit genießen Sie eine große Terrasse mit Essgelegenheiten, eine natürliche Gartenlandschaft mit Ruhebänken und Liegen, Grill- und Lagerfeuerplätzen, ein geheiztes Swimmingpool, einen mystischen Moorteich mit Ruderboot und vieles mehr. Das Forsthaus kann nur exklusiv von einer Gästegruppe (zwei bis acht Personen) gemietet werden. Begrüßungsgetränk, Frühstücksbrunch und Viergangdinner am Tisch der Gastgeberin sind Standard

Die 60 m2 Wohnung im ersten Stock des Gästehauses ist eine mit viel Liebe zum Detail eingerichtete Wohlfühloase. In diesem Kleinod ist Entschleunigung kein Versprechen sondern Wirklichkeit. Die Wohnung bietet ein kleines Entrée, eine exclusiv ausgestattete Küche, wie auch ein großzügiges Badezimmer mit Badewanne und Dusche und einen geschmackvollen Wohn-Essraum. Das Schlafzimmer verwöhnt Sie mit einem luxuriösen Bett, indem erholsamer Schlaf garantiert ist. Eine große Garderobe rundet das Ambiente ab. Zwei kleine Balkone laden zum morgendlichen und abendlichen Sonnenbad ein. Im Erdgeschoß des Gästehauses befindet sich ein gemütlicher Wellnessbereich der mit einer Sauna, einem Dampfbad, Infrarot-Tiefenstrahlern, einer Duschkabine, einer Massageliege, Ruhebänken und einer Teeküche ausgestattet ist. Hier können Sie in privater Atmosphäre ungestört wellnessen und sich von der Hektik Ihres Alltages erholen.

 

Features

Im Zimmer/Appartement stehen zur Verfügung

  • WLAN im Zimmer
  • WLAN im ganzen Haus
  • Bettwäsche
  • Extrakissen und Decken auf Wunsch
  • Heizung
  • TV, SAT
  • Renoviert / neu hergerichtet
  • Balkon
  • antik eingerichtet
  • im Wald
  • Zimmergröße unter 20m2
  • Zimmergröße über 20m2
  • Zimmerreinigung auf Wunsch
  • Endreinigung
  • Kinderzusatzbett möglich
  • Schreibtisch

Badezimmer

  • Dusche
  • Wanne
  • WC extra
  • Handtücher
  • Föhn
  • Kosmetikprodukte

Kulinarisches

  • Eigene Produkte / Direktvermarktung
  • Frühstück
  • Lebensmittel aus eigener Bio-Landwirtschaft
  • Regionale Produkte

Garten

  • Liegewiese
  • Liegestühle
  • Grillplatz
  • Pool
  • Sauna
  • Wellness

Kinder

  • Abenteuerbereich
  • Streicheltiere

Küche

  • Kaffeemaschine
  • Wasserkocher
  • Herd
  • Geschirrspüler
  • Toaster
  • Kühlschrank
  • Mikrowelle

Extras

  • Haustiere erlaubt/Gebühr
  • Fitnessbereich
  • Waschmaschine
  • Wäschetrockner
  • Bügeleisen
  • Walderlebnis

Aktivitäten

  • Mountainbike/Radsport
  • See
  • Skipiste
  • Wandern
  • Kultur
  • Reitsport
  • Golfplatz
  • Tennisplatz

Zahlungsmöglichkeiten

  • Überweisung/E-Banking
  • Barzahlung

Geschichte des Hauses und der Bewohner:

Forsthaus Langenschlägerwald


Das Forsthaus wurde 1854 von Rudolf Reichsfreiherrn von Hackenberg Landau für die Herrschaft Langschlag- Kehrbach erworben. Das Haus gelangte durch die Heirat von Louise Hackenberg-Landau mit Reichsfreiherrn Othmar von Lazarini-Zobelsperg 1942 nach deren beider Ableben in den Besitz von Hubertus von Lazarini-Zobelsperg, der das Forsthaus 1989 seiner Tochter Itha vermachte.

Seit 1989 wurde das Forsthaus von der Familie Walser-Lazarini in vielen Etappen saniert. Seither dient es als geliebtes Ferienhaus der Großfamilie und ist der Hauptwohnsitz von Itha.

In der Vergangenheit fand das Forsthaus Langschlägerwald als Jagd-und Forsthaus Verwendung. Es wurde von Revierjägern, Förstern, Holzarbeitern und deren Familien bewohnt. Der dazugehörige Forstgarten wurde von den Frauen betrieben und erhalten.

Zwei Räume des Hauses fanden in der Vorkriegszeit noch als Herrschaftsräume für Übernachtungen Verwendung. In der Besatzungszeit zwischen 1945-1955 wurde es geplündert und dann dem Verfall preisgegeben.

Von 1957-1960 wurden das Forsthaus sowie alle anderen völlig desolaten Betriebsgebäude wieder nach und nach instand gesetzt.
Nach einer neuerlichen Sanierung in den 70-ger Jahren und der nachfolgenden Pensionierung des letzten Jägers wurde das Forsthaus nach jahrelanger Vermietung für seine neue Bestimmung frei und Itha Walser-Lazarini entwickelte daraus Ihr persönliches Idyll, das Sie mit Gästen gerne teilt.

Standort

Bewertung hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Dienstleistung
Preis-Leistung
Standort
Sauberkeit

BUCHUNG / ANFRAGE

    Bevorzugte Kontaktmethode

    [recaptcha]

    SchlossZimmer Newsletter

    Geprüfter Eintrag