Anmelden

Azienda Agricola Perusini Privates Anwesen

Historischer Gutshof - fantastische Weine - maximale Erholung

33040 Corno di Rasazzo (UD), Via del Torrione 13

Erholung – Kultur – Wein

Das Gutshaus Perusini befindet sich in einer herrlichen Lage in den östlichen Hügeln des Friauls, einer hügeligen Landschaft voller Burgen und Abteien. Es bietet einen idealen Ausgangspunkt, um die Grenztäler zwischen Friaul, Österreich und Slowenien kennen und schätzen zu lernen oder sich auch einfach nur vollständig zu entspannen

 

Die Appartements wurden mit natürlichen Materialien restauriert, mit antiken Möbeln eingerichtet und sind mit Satelliten-TV ausgestattet. In den Küchen finden Sie alles, was Sie zur Zubereitung Ihres Mittagessens benötigen. Außerdem verfügt jede Unterkunft auch über Gartentische und -liegen, mit denen Sie auch die Außenbereiche genießen können.

 

5 Appartements sind im Park des Gutshauses nahe dem Pool, weitere 6 Appartements sind in Nebengebäuden am Monte San Biagio nahe dem Restaurant „Al Postiglione“ und 2 Appartements sind im Haus des Restaurants gelegen. 

In einem alten restaurierten Bauernhaus am Hang des Hügels San Biagio finden Sie das Restaurant „Al Postiglione“ mit einem herrlichen Ausblick auf das Corno-Tal. Die angebotenen Menüs passen perfekt zur Umgebung: authentische, einfache Gerichte aus saisonalen Produkten und traditionelle friulanische Köstlichkeiten.

 

Während Ihres Aufenthalts auf dem Landgut Perusini können sportbegeisterte Gäste im slowenischen Soča eine Wildwasserfahrt machen oder in den karnischen und julianischen Voralpen eine Wanderung oder Mountainbike-Tour unternehmen. Das Landgut verfügt über einen wunderschönen Swimmingpool und das nahegelegene Dorf Corno über eine Tennishalle, während Sie in einem Umkreis von 10 km auch einen herrlichen 18-Loch-Golfplatz und Reitställe finden.


Naturliebhaber können die außergewöhnlichen Landschaften des Naturparks Bosco Romagno, die Wildinseln an der Mündung des Isonzo und die Lagune von Marano entdecken oder auch die außergewöhnliche Naturlandschaft des Karsts und die nahe gelegenen Alpentäler Karnien, Kärnten und Krain erkunden. Wer gerne einen Tag am Meer verbringt, hat die Wahl zwischen der Felsenküste von Duino oder den Sandstränden von Grado. Weiters können die Gäste die Kunststädte Udine, Triest, Görz, Cividale und Aquileia besuchen und dort nach Herzenslust zu shoppen oder die römische Kultur genießen.

Die Gastgeberfamilie steht gerne mit Tipps und Informationen zur Verfügung. Sie können private Weinverkostungen und Kellerführungen (auch zu anderen regionalen Anbietern) buchen sowie Schlossführungen in der nahe gelegenen Villa Pace.

 

Anreise: ab 14:00 Uhr

Abreise bis 11:00 Uhr

 

Entfernungen

Bus: Corno di Rosazzo, 0,5 km

Bahnhof: Cormons, 6 km

Flughafen: Ronchi die Legionari (Triest) 20 km

Restaurant: Al Postiglione 0,3 km

Einkaufsmöglichkeiten: Cividale (9km), Cormons (6km), Udine (26km), Görz (18km), Trieste (50km) Palmanova Outlet (20km)

 

 

 

Features

Im Zimmer/Appartement stehen zur Verfügung

  • WLAN im Zimmer
  • WLAN im ganzen Haus
  • Minibar
  • Bettwäsche
  • Extrakissen und Decken auf Wunsch
  • Heizung
  • Klimaanlage
  • TV, SAT
  • Renoviert / neu hergerichtet
  • Balkon
  • Eigene Terrasse
  • antik eingerichtet
  • Fernblick
  • im Wald
  • Zimmergröße unter 20m2
  • Endreinigung
  • Kinderzusatzbett möglich
  • Schreibtisch
  • Wasserkocher / Kaffeemaschine im Zimmer

Badezimmer

  • Dusche
  • Handtücher
  • Föhn
  • Kosmetikprodukte

Kulinarisches

  • Eigene Produkte / Direktvermarktung
  • Restaurant
  • Frühstück
  • Lebensmittel aus eigener Bio-Landwirtschaft
  • Regionale Produkte
  • Direktvermarktung von eigenen Lebensmittel

Garten

  • Liegewiese
  • Liegestühle
  • Pool
  • Terrasse

Küche

  • Kaffeemaschine
  • Wasserkocher
  • Herd
  • Geschirrspüler
  • Toaster
  • Kühlschrank mit Gefrierfach
  • Mikrowelle

Extras

  • Nichtraucher
  • Haustiere erlaubt/Gebühr
  • Behindertentauglich
  • Waschmaschine
  • Bügeleisen
  • Schlossführungen

Aktivitäten

  • Mountainbike/Radsport
  • Skipiste
  • Wandern
  • Kultur
  • Reitsport
  • Golfplatz
  • Tennisplatz
  • Tischtennis

Zahlungsmöglichkeiten

  • Überweisung/E-Banking
  • Eurocard
  • Visa
  • Barzahlung

Geschichte des Hauses und der Bewohner:

Weinbau und Kunst prägen die Geschichte der Familie Perusini


Das Weingut Perusini gehört zu den 50 historischen und ältesten Weingütern Italiens und wurde in Veronellis "I vignaioli storici italiani" aufgeführt. Heute führt Teresa Perusini zusammen mit ihrem Mann und ihren Söhnen das Weingut in vierter Generation. Dem Wiederbeleben von autochthonen Traubensorten und dem Erhalt von Kultursubstanz widmet die ganze Familie ihr Schaffen.


Kunsthistorikerin und Winzerin

Teresa Perusini ist Kunsthistorikerin mit einer Professur an der Universität in Venedig. Ihre Spezialgebiete sind das Spätmittelalter und die Renaissance. Ihr Mann Giacomo de Pace ist Techniker und Bauingenieur. Zusammen mit ihren Söhnen nehmen sie die Arbeit im Weingut auf sich und teilen ein Engagement, das weit über die übliche Tätigkeit eines Winzers hinausgeht.

Wiederentdeckung autochthoner Trauben

Die Familie Perusini ist massgebend daran beteiligt, dass verschwundene Traubensorten des Friuli heute wieder vinifiziert werden. Grossvater Giacomo Perusini brachte die Picolit wieder ins Fass. Die Traube für den typischen Friuli-Süsswein wurde im 18. Jahrhundert von den Adelshäusern sehr geschätzt. Dann wurde sie vergessen, bis Giacomo sie wiederentdeckte. Papa Gianpaolo tat dasselbe mit der verschollen geglaubten Ribolla Gialla und Tochter Teresa fand eine uralte Merlot-Sorte, die ihr Grossvater von Frankreich mitgebracht hatte und die sich als verschwundener Clon herausstellte. Abgefüllt wird dieser Merlot in eine Magnumflasche unter dem Namen Torre di Zucco, benannt nach dem Turm, der sich in seiner eigenwilligen Form unübersehbar neben der Kellerei erhebt.

Location

Add Review

Schreibe einen Kommentar

Geprüfter Eintrag

Ihre Anfrage direkt an die/den BesitzerIn

    Bevorzugte Kontaktmethode
    [recaptcha]

    SchlossZimmer Newsletter